©2019 by AKADEMIE FÜR TRANSFORMATIONS-KOMPETENZ. Proudly created with Wix.com

DAS "NOCH-NICHTINSTITUT": Lernen an der Kunst

Wir leben in einer Zeit des kulturellen Wandels. Übergangssituationen mit der Notwendigkeit einer Transformation prägen unsere Lebenswirklichkeit auf allen Ebenen. Der Wunsch nach Mitgestaltung von gesellschaftlichen Verhältnissen und die Selbstgestaltung des eigenen Lebensentwurfes rücken dabei immer mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit.
Sowohl in unserem individuellen Leben als auch im gesellschaftlichen gibt es ein weites Feld des „noch nicht“: Weiterentwicklungsmöglichkeiten, die wir noch vor uns haben und die vielleicht jetzt an der Zeit sind, realisiert zu werden. Dazu brauchen wir intuitives Denken, Selbstvertrauen, Entschlossenheit und Gestaltungskompetenz.
Dieses Selbstvertrauen auf die eigene Intuition und die notwendige Gestaltungskompetenz kann aus Erfahrungen im Umgang mit Kunst heraus entwickelt werden.
Kunst ist der geschützte Ort, in dem Visions- und Gestaltungsfähigkeit sich entwickeln können, individuell und gesellschaftlich. Nicht um der Kunst selbst willen, vielmehr auch, um die Verhältnisse, in denen wir leben wieder zum Tanzen zu bringen. Das "noch-nicht-Institut" bietet dazu den richtigen Rahmen. Kontaktieren Sie uns wenn Sie mehr erfahren wollen!